Leistungen - Allgemein

Weiterführendes

 

 

Seitenzähne

Karies oder alte undichte Füllungen sind die häufigsten Gründe für Behandlungen im Seitenzahnbereich. Bevor wir mit der Behandlung beginnen, fragen wir Sie, ob wir den jeweiligen Zahn betäuben dürfen. Prinzipiell verläuft eine Behandlung für Sie angenehmer, wenn Sie schmerzfrei sind.

 

Schmerzen beim Zahnarzt müssen nicht sein! Je nach Ausdehnung des Defektes im Zahn entscheiden wir uns, nach Absprache mit Ihnen, für ein bestimmtes Füllungsmaterial. Nachdem sorgfältig die Karies entfernt wurde (wird mittels Kariesdetektor überprüft) können kleinere bis mittelgroße Defekte im Zahn mit zahnfarbenen, kaustabilen Seitenzahnkompositen (in Kunststoff eingebettete Glas-, Keramik- und Siliciumdioxidpartikel) gefüllt werden.

 

Die Vorteile gegenüber Amalgamfüllungen sind:

 

 

 

Da das Kompositmaterial teurer und der Zeitaufwand etwas größer ist, müssen wir einen Aufpreis verlangen. Die Preise richten sich nach der Größe der Füllungen. Teilbeträge werden von den Krankenkassen zurück erstattet. Bei größeren Defekten an den Zähnen empfehlen wir zur besseren Stabilisierung Inlays aus Keramik oder Gold, bzw. Teilkronen und Kronen aus Keramik oder Gold.

Diese werden nach Aufbau der Defekte mit Komposit, Beschleifen der Zähne und Abdrucknahme, im zahntechnischen Meisterlabor handangefertigt. Jedes einzelne zahntechnische Stück ist wie ein Schmuckstück individuell und präzise Ihrem Zahn angepasst. Diese Zahntechnischen Arbeiten sind sowohl technisch als auch ästhetisch sehr hochwertig und sehr langlebig. Welche Art der Behandlung für Sie die richtige ist, erfahren Sie bei einem Beratungsgespräch in unserer Praxis.

Bilder:

Seitenzaehne 1 Seitenzaehne 2 Seitenzaehne 3    
Seitenzaehne 4 Seitenzaehne 5 Seitenzaehne 6 Seitenzaehne 7  

Weiterführendes:

Impressum